Unser Angebot


Wir bieten Ihnen ein umfassendes und hochwertiges Angebot von verschiedenen Therapieformen bei Muskel- und Gelenkbeschwerden, Verspannungen, Zerrungen u.v.m.!

Sie treiben oft Sport, haben Muskelverspannungen oder es tauchen nach einer Zerrung noch immer Schmerzen auf? Wir helfen! Nach einer spezifischen Befunderhebung stellen wir Ihnen ein individuelles Therapieprogramm zusammen - persönlich auf Sie und Ihren Alltag abgestimmt. Abschliessend beraten wir Sie gerne für Ihr persönliches Übungsprogramm.

Termin vereinbaren
Medizinische Massagen - TherapieOst - St. Gallen

Medizinische Massagen

Die Massage als eine der ältesten Behandlungsmethoden wurde bereits vor 5000 Jahren von Indern und Chinesen beschrieben. Die westliche Tradition ist vorrangig auf die schwedische Massage zurückzuführen. Hier geht es um die Wiederherstellung gestörter Funktionen von Muskeln, Sehnen und Gelenken und um das bessere Funktionieren von Organen, Körperleitsystemen und deren Beziehung zueinander. Die klassische Massage löst Verspannungen, ist stoffwechselanregend, fördert die Durchblutung und ist Balsam für die Seele.

Sportmassagen - TherapieOst - St. Gallen

Sportmassagen

Bei Sportlern ist die Massage aus der täglichen Körperpflege nicht wegzudenken. Hier erfüllt sie vor allem einen vorbeugenden Zweck. Sie ist vor dem Training oder Wettkampf unerlässlich, um die Muskeln geschmeidig und die Gelenke beweglicher zu machen, um auf diese Weise Schäden am Bewegungsapparat zu verhindern. Hinzu kommt die Förderung der Regeneration nach der Belastung und Linderung nach Überbeanspruchung.

Sportphysiotherapie und Taping - TherapieOst - St. Gallen

Sportphysiotherapie und Taping

Durch Weiterbildung in Sportphysiotherapie und Taping bieten wir Sportlern eine umfassende Betreuung in den Bereichen Prävention, Regeneration und Rehabilitation an.

Triggerpunkt-Therapie - TherapieOst - St. Gallen

Triggerpunkt-Therapie

Triggerpunkte sind Punkte (übererregbare Orte) in einem verspannten, verhärteten Muskelstrang. Sie lösen Schmerzen am Ort oder an fortgeleiteten Stellen (referred pain) aus. Mit der Triggerpunkttherapie werden diese Verkürzungen aufgedehnt und die normale Physiologie des Muskels wiederhergestellt.

Fussreflexzonenmassage - TherapieOst - St. Gallen

Fussreflexzonen-Therapie

Durch gezielte Behandlung der Reflexzonen an den Füssen wird die Durchblutung in Organen und bestimmten Körperbereichen angeregt. Die Fussreflexzonen-Therapie regt die Selbstheilungskräfte des Körpers an.

Lymphdrainage / Entstauung - Therapie Ost - St. Gallen

Lymphdrainage / Entstauung

Die immunologischen Aufgaben des Lymphsystems werden durch diese Behandlung begünstigt, um bestimmte Abwehrschwächen oder rheumatische Erkrankungen zu behandeln. Die Vorbeugung und Frühbehandlung von Erkältungskrankheiten wie auch Sportverletzungen und die Behandlung von Ödemen sind weitere Einsatzgebiete. Durch gezielte Lymphdrainage wird die Ausheilungszeit stark verkürzt. Die Manuelle Lymphdrainage wird nach Dr. Vodder von Walchsee ausgeführt.

Elektrotherapie und Ultraschall - TherapieOst - St. Gallen

Elektrotherapie und Ultraschall

Die Elektrotherapie umfasst die Diagnostik und die Behandlung. Wir unterscheiden die Ströme nach ihrer Frequenz, denn davon abhängig ist ihre Wirkung. Der Wirkungsbereich geht von lokaler Mehrdurchblutung, Muskelstimulation, Schmerzlinderung bis zur reinen Wärmewirkung.

Wärme- und Kälteanwendungen - TherapieOst - St. Gallen

Wärme- und Kälteanwendungen

Die Wärme bringt eine Mehrdurchblutung, fördert die Selbstheilungskräfte und entspannt. Die Kälte senkt Schmerzen und wirkt entzündungshemmend.

Fussreflexzonen-Massage – die spezielle Massagetechnik

Bei der Fussreflexzonen-Massage handelt es sich um eine spezielle Massagetechnik, bei welcher die Therapierenden bestimmte Bereiche der Fusssohle, Füsse und Unterschenkel massieren. Durch die Fussreflexzonen-Therapie wird die Durchblutung von Organen angeregt und verbessert. Über reflektorische Wege kann durch die Fussreflexzonen-Massage Einfluss auf den gesamten Organismus genommen werden.

Die Fussreflexzonen-Massage kann ganz allgemein das Wohlbefinden verbessern.


Fussreflexzonen-Massage – wie funktioniert das?

Dass unsere Füsse hochsensibel sind, registrieren wir zumeist erst, wenn Schmerzen auftreten. Die Füsse müssen Tag für Tag grossen Belastungen standhalten und erhalten dennoch im Vergleich zu anderen Körperteilen erstaunlich wenig Aufmerksamkeit. Eine sorgfältige Pflege der Füsse kann ebenso wie eine Fussreflexzonen-Massage zu einer Kräftigung des Organismus und zu mehr Wohlbefinden beitragen. Die Fussreflexzonen-Massage basiert auf dem Prinzip, dass die verschiedenen Bereiche des Körpers mit bestimmten Punkten auf der Fusssohle in Wechselbeziehung stehen und von aussen beeinflussbar sind. Mithilfe der Hände werden mechanische Reize auf bestimmte Punkte der Füsse ausgeübt. Diese Reize regen die Durchblutung und den Stoffwechsel des Körpers an und aktivieren Selbstheilungskräfte und Vitalität.


Fussreflexzonen-Massage – die Vorteile

Es ist bekannt, dass eine Fussreflexzonen-Massage die Entspannung fördert und zu mehr Wohlbefinden verhilft. Ein grosser Vorteil der Fussreflexzonen-Massage ist, dass diese Therapie wunderbar mit anderen Behandlungen kombiniert werden und in den unterschiedlichsten Situationen angewandt werden kann.


Fussreflexzonen-Massage – Wir sind für Sie da

Sie interessieren sich für eine Fussreflexzonen-Massage? Sie möchten sich eine solche gönnen und wünschen sich eine erfahrene Therapeutin/einen erfahrenen Therapeuten an Ihrer Seite? In der Massagepraxis TherapieOst finden Sie die richtigen Ansprechpartner und sind bestens aufgehoben. Die Praxis für medizinische Massagen und passive Therapien bietet Ihnen verschiedene Leistungen an. Sie können sich neben der Fussreflexzonen-Massage auch für eine medizinische Massage, Sportmassage, Sportphysiotherapie und Taping, Triggerpunkt-Therapie, Lymphdrainage und komplette Entstauungstherapie, Elektrotherapie und Ultraschall oder Wärme- und Kälteanwendungen entscheiden. Vom breiten Angebot profitieren die verschiedensten Personengruppen. Wir zählen Patienten mit Schmerzen am Bewegungsapparat, Sportler, Gestresste, Gesundheitsbewusste, Geschäftsleute etc. jeglichen Alters zu unseren geschätzten Kunden.
Die Praxis existiert seit 2001 und wird von Andreas Vellini geführt. Neben dem Leiter betreuen Sie Iris Fürer und Tanja Brandenberger. Die Praxis befindet sich in St. Gallen Ost.

Fussreflexzonen-Massage: Vereinbaren Sie einen Termin!

Die Leistungen der Praxis werden von den Krankenkassen anerkannt. Voraussetzung ist, dass eine Zusatzversicherung für Komplementärmedizin/Alternativmedizin besteht. Wenn Sie die Praxis und die Fussreflexzonen-Massage kennenlernen möchten, sind Sie herzlich willkommen. Vereinbaren Sie einfach einen Termin per E-Mail, Telefon oder Kontaktformular

Lymphdrainage in St. Gallen – die wirkungsvolle Entstauungstherapie

Die Massagepraxis TherapieOst in St. Gallen bietet unter anderem auch Lymphdrainage an.

Bei der Lymphdrainage handelt es sich um eine angenehme und wirkungsvolle Entstauungstherapie, bei der mittels bestimmter Druck- und Entspannungstechniken sowie durch sanfte Griffe der Lymphfluss im Körper angeregt wird und somit Schwellungen reduziert werden. Die Lymphdrainage sollte ausschliesslich von entsprechend geschultem Personal vorgenommen werden. Mit einer professionellen Lymphdrainage kann viel Positives für die Gesundheit bewirkt werden. Mehr über die Lymphdrainage in St. Gallen erfahren Sie bei der Massagepraxis TherapieOst.


Lymphdrainage in St. Gallen – die Anwendungsbereiche

Wenn eine Lymphdrainage durchgeführt werden muss, dann liegt hierfür in der Regel ein bestimmter Grund vor. Durch verschiedene Erkrankungen oder Verletzungen im Gewebe kann sich Lymphflüssigkeit ansammeln, welche das körpereigene Lymphsystem nicht mehr oder nur noch ungenügend abtransportiert. Eine Lymphdrainage wird angewandt, wenn angestaute Flüssigkeit im Gewebe zum Abfliessen angeregt werden soll. Gleichzeitig soll durch die manuelle Lymphdrainage verhindert werden, dass mehr Flüssigkeit in das Gewebe hineinströmt. Bei der Lymphdrainage streicht die Masseurin oder der Masseur schonend auf der Haut entlang der Lymphbahnen. Spezielle Griff- und Drucktechniken werden eingesetzt. Das Lymphsystem, das unter anderem Teil des Immunsystems ist, kann dank dem verbesserten Lymphfluss seine Aufgaben besser erfüllen. Durch die Lymphdrainage kann das Immunsystem so gestärkt werden, dass eine eventuelle Abwehrschwäche gemildert und rheumatische Erkrankungen gelindert werden. In der Praxis TherapieOst wird die Lymphdrainage in St. Gallen angeboten.


Eine Lymphdrainage wird angewandt, wenn..

  • angestaute Flüssigkeit im Gewebe zum Abfliessen angeregt,
  • das Eindringen von Flüssigkeit in das Gewebe verhindert,
  • eine Gelenkerkrankung behandelt,
  • Schwellung nach Verletzungen oder Operationen reduziert,
  • Schmerz bekämpft und
  • das Immunsystem unterstützt werden sollen.


Lymphdrainage St. Gallen – die Indikationen

Häufige medizinische Indikationen für eine Lymphdrainage:

  • rheumatischen Erkrankungen, die mit Wassereinlagerungen einhergehen
  • Schwellungen im Anschluss an eine Operation oder aufgrund einer Verletzung
  • Stauungen der Lymphflüssigkeit, sogenannte Lymphödeme
  • Trigeminusneuralgie, Morbus Sudeck, Migräne


Lymphdrainage in der Massagepraxis TherapieOst in St. Gallen kann mit einer Kompressionsbandage oder einer Bestrumpfung verbunden werden.

Lymphdrainage in St. Gallen?

Die Massagepraxis TherapieOst in St. Gallen (seit 2001) mit dem Team Andreas Vellini (Leiter), Iris Fürer und Tanja Brandenberger ist der ideale Ansprechpartner für Sie. Gerne beraten wir Sie auch zum Thema Lymphdrainage. Alle drei Therapierenden haben die spezielle Ausbildung in Lymphdrainage absolviert und wenden diese regelmässig an.

In der modernen Praxis sind Sie jederzeit willkommen, wenn Sie eine Lymphdrainage in Anspruch nehmen möchten. Neben der Lymphdrainage umfasst das Angebot der Massagepraxis TherapieOst medizinische Massage, Sportmassage, Triggerpunkt-Massage, funktionelle Massage, Fussreflexzonenmassage, Elektrotherapie und Ultraschall, Sportphysiotherapie und Taping sowie Wärme- und Kälteanwendungen.


Lymphdrainage in St. Gallen – Terminvereinbarung

Sie möchten einen Termin für eine Lymphdrainage in St. Gallen vereinbaren? Unsere Praxis in St. Gallen ist von Montag bis Freitag für Sie geöffnet. Einen Termin für eine Lymphdrainage können Sie per E-Mail, Telefon oder Kontaktformular vereinbaren.

Die Leistungen der Praxis werden von den Krankenkassen anerkannt. Voraussetzung ist, dass eine Zusatzversicherung für Komplementärmedizin/Alternativmedizin besteht.

Sportphysiotherapie in St. Gallen durch erfahrene Therapierende

Die Sportmassage und Sportphysiotherapie in St. Gallen wird in der Massagepraxis TherapieOst angeboten.

Bei der Sportmassage handelt es sich um einen Teilbereich der Sportphysiotherapie. Sportphysiotherapeuten sollen Freizeit- und Profisportler auf die körperlichen Belastungen beim Sport vorbereiten. Durch eine Sportmassage kann beispielsweise das Verletzungsrisiko verringert oder der Schmerz nach körperlichen Belastungen vermindert werden. Durch die regelmässige Inanspruchnahme von Sportphysiotherapie wird die Regeneration unterstützt. Sportphysiotherapeuten werden nicht nur direkt vor Ort auf dem Sportplatz oder in der Trainingshalle eingesetzt. Bei TherapieOst kann man die Sportphysiotherapie bzw. Sportmassage auch direkt in der Praxis in St. Gallen in Anspruch nehmen. Sowohl Freizeit- als auch Leistungssportler profitieren von der Sportphysiotherapie.


Sportphysiotherapie – die Anwendungsbereiche

Die Sportphysiotherapie hat vielfältige Aufgaben. Zunächst einmal soll die Sportmassage das Verletzungsrisiko minimieren. Fehlbelastungen und Überbelastungen sollen erkannt und möglichst behoben werden. Wer Leistungssport betreibt oder auch als Freizeitsportler sehr aktiv ist, mutet den knöchernen und muskulären Strukturen des eigenen Körpers viel zu. Leistungssportler erreichen regelmässig ihre Leistungsgrenzen. Auch immer mehr Freizeitsportler möchten ihre Grenzen austesten und die eigene Leistung steigern. Bei diesen Grenzüberschreitungen kommt es häufig zu Schädigungen des Haltungs- und Bewegungsapparates. Auch unsachgemässes Training sowie hoher Ehrgeiz können zu Schäden führen. Bei der Sportphysiotherapie in St. Gallen werden Sportler auf die Belastung vorbereitet. Neben der Prävention von Verletzungen hat die Sportmassage noch viele weitere Aufgaben. Im Anschluss an eine Verletzung oder Erkrankung kann die Sportphysiotherapie der Rehabilitation des Sportlers dienen. Ein weiterer wichtiger Bereich der Sportpyhsiotherapie ist die Regeneration nach sportlichen Belastungen. Durch die Sportmassage wird der Bewegungsapparat durch die Beanspruchung beim Sport in der Regeneration unterstützt – es wird sogenannte Muskelhygiene betrieben. Auch nach Verletzungen oder Trainingspausen können Sie sich bei Wiederaufnahme der sportlichen Belastungen durch die Sportphysiotherapie unterstützt werden und erneute Ausfälle verhindern.



Sportphysiotherapie St. Gallen – das Team der TherapieOst

In der 2001 gegründeten Massagepraxis TherapieOst werden Sie von drei erfahrenen Therapierenden individuell betreut. Andreas Vellini führt die Praxis. Seine Mitarbeiterinnen sind Iris Fürer und Tanja Brandenberger. Die erfahrenen Therapierenden der Massagepraxis TherapieOst in St. Gallen bieten neben klassischer Massage auch Sportmassage und die Sportphysiotherapie an. Wenn Sie eine Sportphysiotherapie in St. Gallen beanspruchen möchten, sind Sie jederzeit herzlich willkommen. Andreas Vellini hat zusätzlich die Ausbildung zum Sportphysiotherapeuten gemacht und jahrelange Erfahrung in der Betreuung von Einzel- und Mannschaftssportlern.


Sportphysiotherapie /-massage in St. Gallen – lassen Sie sich beraten

In der modernen Praxis sind Sie jederzeit willkommen, wenn Sie eine Sportphysiotherapie in St. Gallen in Anspruch nehmen möchten. Neben der Sportmassage umfasst das Angebot der Massagepraxis TherapieOst medizinische Massage, Triggerpunkttherapie, funktionelle Massage, Fussreflexzonenmassage, Elektrotherapie und Ultraschall, Sportphysiotherapie und Taping, Wärme- und Kälteanwendungen sowie Lymphdrainage und Entstauungstherapie.


Sportphysiotherapie – Wir sind in St. Gallen für Sie da

Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin zur Sportphysiotherapie/-massage in St. Gallen bei TherapieOst per E-Mail, Telefon oder Kontaktformular. Die Kosten für die Sportphysiotherapie werden von der Krankenkasse übernommen, wenn Sie eine entsprechende Zusatzversicherung für Komplementärmedizin/Alternativmedizin haben.

Triggerpunkttherapie – Schmerzen gezielt behandeln

Bei der Triggerpunkttherapie handelt es sich um eine Form der Schmerztherapie. Häufig entstehen Schmerzen im Bereich der Muskulatur. Für diese Schmerzen in der Muskulatur werden sogenannte Triggerpunkte verantwortlich gemacht. Diese sind Störungen der Muskelfunktion, die sich durch Muskelverhärtungen äussern können. Sie sind in der Regel klein, schwer zu finden und fallen selbst oftmals nicht durch Schmerzen auf. Allerdings sind sie dafür verantwortlich, dass Schmerzen in anderen Bereichen des Körpers entstehen. Bei der Triggerpunkttherapie werden diese Punkte aufgespürt und gezielt behandelt. Die Massagepraxis TherapieOst bietet unter anderem die Triggerpunkttherapie an.


Triggerpunkttherapie – bei TherapieOst wird mit Erfahrung behandelt

Sie leiden häufig unter Schmerzen und möchten einmal ausprobieren, ob Ihnen eine Triggerpunkttherapie helfen kann? Sie möchten mehr über die Triggerpunkttherapie erfahren und sich in kompetenten Händen wissen? Bei der Massagepraxis TherapieOst sind Sie in guten Händen. Hier wird die Triggerpunkttherapie von erfahrenen Therapeuten durchgeführt. Die Praxis hat Ihren Standort in St. Gallen. Wenn Sie eine Triggerpunkttherapie in Anspruch nehmen möchten, sind Sie bei TherapieOst genau richtig. In der Praxis sind drei Therapierende tätig. Die Praxis existiert seit 2001 wird von Andres Vellini geführt. Das Team wird durch Iris Fürer und Tanja Brandenberger ergänzt. Die Triggerpunkttherapie erfolgt bei TherapieOst kompetent und individuell. Neben der Triggerpunkttherapie werden auch andere Behandlungen wie beispielsweise die Lymphdrainage, die Fussreflexzonenmassage und die Sportmassage angeboten.



Triggerpunkttherapie – Die Triggerpunkte

Triggerpunkte sind recht weit verbreitet und können früher oder später zu einem quälenden Bestandteil des Lebens werden. Sie können unterschiedliche Auswirkungen auf den Körper haben. So ist manchmal das Bewegungsausmass eingeschränkt und viele Patienten berichten über eine gewisse Steifigkeit. Auch Schmerzen sind typisch für Triggerpunkte. Diese sind zwar nicht lebensbedrohlich, sie können jedoch die Lebensqualität massiv einschränken. Eine Triggerpunkttherapie kann in solchen Fällen für Linderung sorgen. Ohne gezielte Triggerpunkttherapie können die Triggerpunkte beispielsweise Spannungskopfschmerzen hervorrufen. Triggerpunkte in der Gesässmuskulatur können zu den sehr verbreiteten Schmerzen im Bereich des Kreuzbeins führen. Fragen Sie gezielt nach der Triggerpunkttherapie, wenn Sie häufig unter Schmerzen leiden.


Triggerpunkttherapie – die Triggerpunkte aufspüren

Die Triggerpunkttherapie sollte grundsätzlich nur von erfahrenen Therapeuten – wie in der Praxis TherapieOst – vorgenommen werden. Um die Triggerpunkte aufzuspüren, nutzt der Therapeut zum einen die Aussagen des Patienten. Der Patient beschreibt und lokalisiert die Schmerzen. Der Therapeut führt im Rahmen der Triggerpunkttherapie zusätzliche Dehn- und Krafttests durch und tastet die Muskulatur ab. Zudem kann das sogenannte Dry Needling zum Einsatz kommen. Dabei wird der Triggerpunkt mithilfe einer Akupunkturnadel gelöst. Anders als bei der Injektion von Medikamenten in den Triggerpunkt wird beim Dry Needling die Nadel trocken in den Triggerpunkt eingeführt. Lässt der Schmerz durch den Einsatz der Nadel nach, hat der Therapeut einen Triggerpunkt gefunden und gleichzeitig behandelt.


Triggerpunkttherapie – frühzeitige Behandlung ist wichtig

Um Schmerzen, Beeinträchtigungen der Bewegung, Steifigkeit im Alter und Leistungseinbussen bei Sportlern entgegenzuwirken, sollte eine Triggerpunkttherapie frühzeitig begonnen werden. Die Therapeuten der Massagepraxis TherapieOst beraten Sie gerne rund um die Triggerpunkttherapie. Zunächst wird ein individueller Befund für Sie erstellt. Anschliessend können Behandlungsplan und Übungsprogramm gezielt auf Ihre Beschwerden zugeschnitten werden. Nehmen Sie Kontakt auf und vereinbaren Sie umgehend einen Behandlungstermin für die Triggerpunkttherapie.